webpool: agenturfff 
fff

 

FFF-Artikel

Hier finden Sie Artikel zum Thema Film, Funk und Fernsehen. Natürlich können Sie im eingeloggten Zustand eigene Artikel zum Thema eintragen. Ihr Artikel muss nur noch von der fff.studio.de-Redaktion freigeschaltet werden, damit er für alle sichtbar ist

BusinessVillage 

  • 15.05.2006

Kostenloses Abstract - Loyale Mitarbeiter und die Zukunft kann kommen

Zukunftstrend Kundenloyalität

Kundentreue ist, wie man in allen Branchen spürt, immer weniger zu bekommen. Heißt das, dass auch die Mitarbeiterloyalität sinkt? Bei aller Schnelllebigkeit brauchen wir ein gewisses Maß an Stabilität! Viele Menschen sind nach wie vor lieber eingebettet in die Gemeinschaft eines gut geführten, renommierten Unternehmens, als ständig 'auf der Flucht'.

Kundentreue ist, wie man in allen Branchen spürt, immer weniger zu bekommen. Heißt das, dass auch die Mitarbeiterloyalität sinkt? Bei aller Schnelllebigkeit brauchen wir ein gewisses Maß an Stabilität! Viele Menschen sind nach wie vor lieber eingebettet in die Gemeinschaft eines gut geführten, renommierten Unternehmens, als ständig 'auf der Flucht'. Klar, in uns allen steckt der Wunsch nach Abwechslung, vielfach gar der unbändige Drang, zu neuen Ufern aufzubrechen. Gleichzeitig teilen wir das tiefe Bedürfnis nach Zugehörigkeit zu einer Gruppe Gleichgesinnter. Um gemeinsam Großes zu bewirken.

Das kostenlose Abstract zum Thema "Zukunftstrend Mitarbeiterloyalität" steht unter www.businessvillage.de/ForFree zum kostenlosen Download bereit.

Was Mitarbeiterloyalität heute bedeutet
Loyale Mitarbeiter sind, genau wie loyale Kunden, ihrem Unternehmen (wenn auch heute nicht mehr auf Lebzeiten) treu, sie spüren eine emotionale Verbundenheit. Sie machen sich Gedanken um das Wohl und Wehe ihres Arbeitgebers. Sie identifizieren sich mit ihrer Firma, sie machen die unternehmerischen Interessen zu ihren eigenen. Sie sprechen oft und gut, begeisternd und leidenschaftlich gerne über ihre Firma - drinnen und draußen.

All dies bekommt ein Unternehmen freilich nicht geschenkt. Mitarbeiterloyalität muss man sich - genauso wie Kundenloyalität - immer wieder neu verdienen. Hierbei fokussieren wir auf eine mündige, zukunftsweisende Form der Loyalität - und nicht auf den blinden Gehorsam früherer Zeiten. Wir sprechen auch nicht mehr von der guten alten Mitarbeiterbindung. Bindung kostet Freiheit und hat so was Erzwungenes, fast möchte man an Fesseln denken. Loyalität dagegen kann man nicht erzwingen. Sie funktioniert wie eine Freundschaft: Man bekommt sie geschenkt.

Mitarbeiterloyalität bedeutet:

  • freiwillige, anhaltende Treue
  • hohes Engagement und Freude an der Arbeit
  • Ambitionen und unternehmerisches Handeln
  • Identifikation und emotionale Verbundenheit
  • aktive positive Mund-zu-Mund-Werbung

    Solchermaßen loyale Mitarbeiter sind zweifellos die wertvollsten Mitarbeiter eines Unternehmens. Und sie sind die besten Kunden-Loyalisierer. Denn Käufer- und Mitarbeiterloyalität stehen in einem engen Zusammenhang. Sie verstärken sich gegenseitig - im Positiven wie im Negativen. Wer loyale Kunden will, braucht also loyale Mitarbeiter.

    Um Missverständnissen gleich vorzubeugen: Es sind nicht die Mitarbeiter gemeint, die, seit 20, 30 Jahren ein Unternehmen bevölkernd, sich jedem Wandel verschließen und von Kundenorientierung keine Ahnung haben. Als in unserem Sinne loyale Mitarbeiter können wir nur solche ansehen, die alle Aspekte der obigen Definition erfüllen. Und wenn Sie solche Mitarbeiter haben: Analysieren Sie diese genau - denn von der Art wollen Sie mehr! Und Ihre Konkurrenz wünscht sich diese am meisten.

    Das kostenlose Abstract zum Thema "Zukunftstrend Mitarbeiterloyalität" steht unter www.businessvillage.de/ForFree zum kostenlosen Download bereit.

    Zukunftstrend Mitarbeiterloyalität - Endlich erfolgreich - durch loyale Mitarbeiter (ISBN 3934424708)
    http://www.businessvillage.de/shop/eDocs/Detail/eb 588_Zukunftstrend_Mitarbeiterloyalitaet.html

    Über die Autorin
    Anne M. Schüller ist Diplom-Betriebswirtin und gilt als führende Expertin für Loyalitätsmarketing. Sie hat den Begriff des Total Loyalty Marketing geprägt. Sie ist Autorin zahlreicher Veröffentlichungen und hat sechs Management-Erfolgsbücher geschrieben. Viele Jahre lang hatte sie Führungspositionen in Vertrieb und Marketing verschiedener Dienstleistungsbranchen inne. Als Marketing-Direktorin der Accor Hotellerie Deutschland erhielt sie mehrere Auszeichnungen.
    Heute ist Anne M. Schüller als Consultant Management Consultant und Trainerin tätig. Sie gilt als eine der besten Rednerinnen im deutschsprachigen Raum. Außerdem ist sie Dozentin an der Bayrischen Akademie für Werbung und Marketing und hat einen Lehrauftrag an der Fachhochschule Deggendorf im Fachbereich Unternehmensführung sowie im MBA Studiengang Gesundheitswesen.

    Über BusinessVillage
    BusinessVillage Praxisleitfäden bieten qualitativ hochwertiges Fachwissen. Kurz, prägnant und praxisorientiert, sind die Titel direkt auf den Businessalltag zugeschnitten und können vom Leser ohne viel Aufwand oder Prozessverluste auf seine Situation übertragen werden. Ob Manager, Angestellter oder Freelancer - BusinessVillage Praxisleitfäden bieten Informationslösungen für die Praxis.

    Pressekontakt
    BusinessVillage GmbH
    Jens Grübner
    Reinhäuser Landstrasse 22
    37083 Göttingen
    eMail: redaktion@businessvillage.de
    Tel: +49 (551) 20 99 104
    Fax: +49 (551) 20 99 105
    Weitere Informationen unter: www.businessvillage.de

    Jens Grübner
    BusinessVillage
    DE 37083 Göttingen

  • Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
    © 1998-2017 webpool