webpool: agenturfff 
fff

 

Hilfe

Branche

In dieser Rubrik finden Sie Hilfe zu allen Themen die die Eingabe und Suche innerhalb der branchenspezifischen Punkte erleichtert.

Ausschreibungen

In der Rubrik "Ausschreibungen" können Unternehmen Aufträge ausschreiben.

Wie finde ich Ausschreibungen, die mich interessieren?

Durch einen Klick auf den Menüpunkt "Ausschreibungen" gelangen Sie in die Rubrik Ausschreibungen. Oben auf der Seite befindet sich ein Suchformular, darunter werden bis zu zwanzig der aktuellsten Ausschreibungen aufgelistet. Sie können mit Hilfe des Suchformulars die Ausschreibungen finden, die Sie interessieren, indem Sie bestimmte Stichworte eingeben. Sie können sich aber auch mit Hilfe des Schalters für die "Rubriken" nur die Ausschreibungen eines bestimmten Branchenbereichs anzeigen lassen.

Außerdem ist es möglich, im Suchformular einzustellen, wie die angezeigten Ausschreibungen sortiert werden sollen: chronologisch nach Eingabedatum oder alphabetisch nach Titel.

Auch die Anzahl der Termine pro Seite ist einstellbar: über der ersten Ausschreibung befindet sich die Wahlmöglichkeit zwischen 5, 10, 20 oder 50 Anzeigen pro Seite.

Wie kann ich selbst Aufträge ausschreiben?

Wenn Sie eingeloggt sind, erscheint über dem Suchformular der Link "Eine neue Anzeigen aufgeben" Wenn Sie auf diesen Link klicken, öffnet sich eine Eingabemaske. Die Felder mit Ihren personenbezogenen Daten sind schon ausgefüllt. Die übrigen Felder füllen Sie bitte selbst aus.

Wenn Sie alle Angaben gemacht haben, können Sie Ihre Ausschreibung mit einem Klick auf "Bestätigen & Abschicken" eintragen. Die Anzeigen werden vor der Veröffentlichung von uns geprüft, somit kann es bis zu 24 Stunden dauern bis diese freigeschaltet werden und für alle anderen Mitglieder sichtbar sind. Sie können Ihre Ausschreibung auch wieder löschen. Sie müssen nur Ihre eigene Ausschreibung suchen und auf den Link "Löschen" klicken, der sich unter der Ausschreibung befindet.

Freie Kapazitäten

In der Rubrik "Freie Kapazitäten" können Unternehmen Neugeschäft aquirieren.

Wie finde ich Anzeigen zu freien Kapazitäten, die mich interessieren?

Durch einen Klick auf den Menüpunkt "Freie Kapazitäten" gelangen Sie in die Rubrik Freie Kapazitäten. Oben auf der Seite befindet sich ein Suchformular, darunter werden bis zu fünfzig der aktuellsten Neugeschäfte aufgelistet. Sie können mit Hilfe des Suchformulars die Einträge zu Neugeschäft finden, die Sie interessieren, indem Sie bestimmte Stichworte eingeben.

Außerdem ist es möglich, im Suchformular einzustellen, wie die angezeigten Neugeschäfte sortiert werden sollen: chronologisch nach Eingabedatum oder alphabetisch nach Titel.

Auch die Anzahl der Termine pro Seite ist einstellbar: Über der ersten Anzeige gibt es die Möglichkeit 5, 10, 20 oder 50 Anzeigen auf einer Seite einzustellen.

Wie kann ich selbst Neugeschäft ausschreiben?

Wenn Sie eingeloggt sind, erscheint unter dem Suchformular der Link "Eine neue Anzeigen aufgeben". Wenn Sie auf diesen Link klicken, öffnet sich eine Eingabemaske. Die Felder mit Ihren personenbezogenen Daten sind schon ausgefüllt. Die übrigen Felder füllen Sie bitte selbst aus.

Wenn Sie alle Angaben gemacht haben, können Sie Ihr Neugeschäft mit einem Klick auf "Bestätigen & Abschicken" eintragen. Die Anzeigen werden vor der Veröffentlichung von uns geprüft, somit kann es bis zu 24 Stunden dauern bis diese freigeschaltet werden und für alle anderen Mitglieder sichtbar sind. Sie können Ihre Eingabe auch wieder löschen. Sie müssen nur Ihre eigene Eintrag suchen und auf den Link "Löschen" klicken, der sich unter dem Eintrag befindet.

Pressemitteilungen

In der Rubrik Pressemitteilung im Service-Bereich veröffentlichen Unternehmen Presseinformationen.

Wie finde ich Pressemitteilungen, die mich interessieren?

Wenn Sie auf den Menüpunkt "Pressemitteilungen" klicken, erscheint ein Suchformular, mit dem Sie gezielt nach Pressemitteilungen suchen können. Unter dem Suchformular werden die 20 Pressemitteilungen angezeigt, die zuletzt eingegeben wurden.

Im Suchformular können Sie ein Stichwort eingeben, um Pressemitteilungen zu finden, die dieses Wort enthalten. Die Stichwortsuche wird immer nur in dem Bereich durchgeführt, der mit dem Schalter für die Branchenbereiche eingestellt wurde. Mit Hilfe dieses Schalters können Sie also Pressemitteilungen nach Branchenbereich auswählen und sich z.B. nur die Presseinformationen für model.de anschauen.

Die Presseinformationen werden in einer Kurzform angezeigt. Die Anzahl der angezeigten Mitteilungen pro Seite kann individuell eingestellt werden: die Voreinstellung beträgt max. 10 Artikel. Wenn Sie die gesamte Pressemitteilung lesen möchten, klicken Sie einfach auf die Überschrift der jeweiligen Anzeige. Dann erscheint der gesamte Artikel.

Wie kann ich eigene Pressemitteilungen eingeben?

Um eine neue Pressemitteilung schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und eingeloggt sein. Sie klicken zunächst in der Rubrik "Pressemitteilungen" auf den Link "Einen neuen Artikel eingeben", der sich über dem Suchformular befindet.

Es erscheint eine Eingabemaske, in der Ihre personenbezogenen Daten bereits eingegeben sind. In dem Feld "Artikel" geben Sie den "Titel" Ihres Artikels, gegebenenfalls noch einen "Untertitel" und danach eine kurze Zusammenfassung (ca. 1-2 Sätze) in das Feld "Abstract" ein. Diese Angaben erscheinen auf der Übersichtsseite der Pressemitteilungen.

Das Feld "Bilder" dient dazu, Bilder oder Grafiken in Ihren Artikel einzubinden. Alles Weitere dazu erfahren Sie weiter unten.

Den vollständigen Artikel schreiben Sie nun in den dafür vorgesehenen Bereich. Wenn Sie Textformatierungen vornehmen möchten, verwenden Sie bitte die angegebenen Formatierungszeichen, indem Sie die Stellen, die hervorgehoben werden soll, damit einrahmen.

Achtung: Bitte keine HTML-Tags verwenden.

Möchten Sie zum Beispiel den Textteil 'Grüne Woche in Berlin' kursiv erscheinen lassen, so schreiben Sie
{k}Grüne Woche in Berlin{/k}.
Die geschweiften Klammern, die dazu notwendig sind, befinden sich in der Regel auf der '7'- bzw. '0'-Taste Ihrer Tastatur. Sie müssen die Tastenkombination AltGr+7 bzw. AltGr+0 benutzen, um die Klammern einzugeben.

Wenn Sie auf "Speichern" klicken, wird Ihr Artikel so, wie er erscheinen würde, angezeigt. Sollten Sie den Artikel noch einmal bearbeiten wollen, klicken Sie bitte auf "Bearbeiten", das Eingabeformular erscheint nochmals und Sie können Ihre Änderungen vornehmen. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie bitte auf "Publizieren". Die Presseinformationen werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden freigeschaltet.

Wichtiger Hinweis:
Pressemitteilungen können nachträglich nicht mehr verändert werden.

Wie kann ich Bilder oder Grafiken in meine Pressemitteilung einbinden

Wenn Sie Bilder oder Grafiken im Dateiformat JPG oder GIF in Ihren Artikel einbinden möchten, müssen Sie in der Eingabemaske den Link "Grafikmenü aufrufen" anklicken. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Dort geben Sie im Feld "Bild" den Pfad des gewünschten Bildes auf Ihrem Computersystem ein. Mit "Durchsuchen" können Sie nach dem Bild oder der Grafik auf Ihrem Rechner suchen. Das Bild darf maximal 150*150 Pixel groß sein.

Im Feld "Untertitel" kann ein Text eingegeben werden, der unter dem Bild erscheinen wird.

Im Feld "Artikel" geben Sie den Text ein, der erscheinen soll, wenn sich der Mauszeiger über dem Bild befindet.

Wenn Sie nun "speichern" anklicken, wird Ihr Bild auf den Server von fff.studio.de übertragen. Bei erfolgreicher Übertragung erhalten Sie die Meldung in grüner Schrift "Bild-Informationen gespeichert". Weiter unten auf dieser Seite wird nun das gespeicherte Bild mit seinen Parametern angezeigt. Nun können Sie noch den Untertitel oder die Ausrichtung des Bildes verändern.

Kalender

Events online planen!

... Sie planen eine Messe oder einen Wettbewerb und suchen noch Teilnehmer?
... Sie haben einen Veranstaltungstipp für die anderen User?
... oder suchen Sie eine Messe, Tagung, Konferenz?
-> Dann sind Sie beim fff.studio.de-Kalender richtig.

Wie setze ich meinen Event rein?

Sie loggen sich auf fff.studio.de ein, besuchen die Seite http://fff.studio.de/branche/kalender und klicken auf den Link "Events eingeben". Sie kommen in eine Eingabemaske und beschreiben Ihren Event möglichst vollständig um gut gefunden zu werden.

Titel: Die Überschrift zum Event, die in der Auflistung zu sehen sein wird. Der Titel darf maximal 100 Zeichen lang und sollte möglichst aussagekräftig sein. Wenn die Veranstaltung unter einem Motto steht würde sich dieses anbieten. Dieses Feld ist Pflicht.

Rubrik: Hiermit geben Sie den Charakter des Events an - wenn jemand gezielt nach einer Rubrik sucht möchten Sie doch richtig eingeordnet haben? Dieses Feld ist Pflicht.

Beschreibung: Hier haben sie viel Platz um ihren Event zu beschreiben. Sollen die Gäste etwas mitbringen, spielt eine Band? Was kostet der Eintritt? Gibt es Übernachtungsmöglichkeiten und vegetarische Essensangebote? Dieses Feld ist Pflicht.

PLZ: Hier tragen Sie die Postleitzahl zum Event ein. Sie können auch nur die ersten paar Ziffern eingeben. Dieses Feld ist optional.

Altersbeschränkung: Wenn sich der Event an eine bestimmte Altersgruppe richtet können Sie das hier deutlich machen. Dieses Feld ist optional.

Bild, Bildtitel: Sie können ein Bild zum Event einstellen, dessen Seiten maximal 100 Pixel lang sein dürfen. Die Bilddatei darf nicht mehr Platz als 30.000 Bytes belegen. Für den Bildtitel haben Sie 100 Zeichen zur Verfügung. Beide Felder sind optional.

Datum: Hier geben Sie an, wann Ihr Event statt findet:

Einmalig: Wenn Ihr Event an einem einzelnen Tag statt findet, dann geben Sie hier das Datum an.

Andauernd: Dauert Ihr Event mehrere hintereinander liegende Tage, z.B. ein Wochenende lang, dann geben Sie hier das erste und letzte Datum an. Einen andauernden Event können Sie für einen Zeitraum von bis zu 14 Tagen eintragen.

Wöchentlich: Findet Ihr Event regelmäßig wöchentlich statt, dann können Sie hier das erste und letzte Datum sowie die Wochentage angeben. Einen wöchentlich stattfindenden Event können Sie für einen Zeitraum von bis zu 90 Tagen eintragen.

Monatlich: Wenn der Event monatlich wiederholt wird können Sie hier die entsprechende Auswahl treffen, z.B. an "jedem ersten und dritten" "Dienstag" im Monat. Einen monatlichen Event können Sie für einen Zeitraum von bis zu 120 Tagen eintragen.

Events können frühestens für den darauffolgenden Tag eingetragen werden. Die Daten sind alle im Format TT.MM.JJ anzugeben. Die Datumsangabe ist Pflicht.

Haben Sie alle Angaben überprüft, so können Sie den Event "speichern". Wie bei einem Artikel ist er aber nicht sofort sichtbar! Sie erreichen den Event weiterhin über den Link in Ihrem Profil, da steht er inaktiv bei Ihren Beiträgen. Wollen Sie ihn nicht mehr bearbeiten, können Sie ihn in der Eventansicht publizieren. Er wird dann den Admins zum Freischalten vorgelegt.

Wie bearbeite ich einen Event?

Wenn Du eingeloggt bist und Deinen Event anschaust findest Du den unter Deiner Beschreibung den Link "Event bearbeiten". Darüber kannst Du Titel, Rubrik, Beschreibung, Postleitzahl, Altersbeschränkung und das Bild für Deinen Event ändern. Wenn Dein Event länger als einen Tag dauert, dann findest Du über dem Button zum Speichern: "Event ändern" die Möglichkeit, die Änderungen für alle Tage des Events (Häckchen gesetzt) oder nur für den Tag, den Du gerade editierst (Häckchen nicht gesetzt) durchführen zu lassen. Damit kannst Du z.B. aus einer Serie von Stammtischen gezielt einen einzelnen auf eine andere Postleitzahl legen, oder bei einer dreitägigen Messe für jeden Tag eine eigene Beschreibung bieten. Wenn sich der Event wiederholt können Sie hier auch die Parameter verändern. Ein Stammtisch könnte etwa statt jeden ersten Montag im Monat jeden ersten und dritten Dienstag statt finden. Wenn möglich, werden dabei Teilnehmerlisten für bestehende Tage beibehalten. Wenn ein einzelner Tag von dem restlichen Event abweicht, so wird sein Datum in der Detailansicht zum Event mit * markiert.

Wann wird mein Event freigeschaltet?

Voraussetzung zum Freischalten ist, dass Du Deinen Event publiziert hast. Wenn ein Event abgelehnt oder angenommen wird, dann wirst Du darüber per eMail benachrichtigt. Hast Du noch keine solche eMail bekommen warte bitte zwei Werktage lang bis Du Dich an einen Admin wendest - in der Regel erfolgt eine Freischaltung aber am nächsten Werktag. Wenn Dein Event abgelehnt wurde, so hat er sicher einem der folgenden Gründe dazu geführt:

Ein Event soll nur einmal eingestellt werden.

Es sollen tatsächlich nur Events eingetragen werden und keine Kontaktanzeigen, Forenbeiträge, Fragen zu Events, Vorschlagssuchen usw. Es dürfen keine negativen Äußerungen über andere Nicks gemacht werden Obszöne Inhalte und andere den Teilnahmebedingungen/der Hausordnung nicht entsprechende sind nicht gestattet. Der Event muss für den richtigen Zeitraum eingetragen werden. Der Eintrag darf keine Texte, Bilder oder Grafiken enthalten, deren Verwertungsrechte nicht bei dir liegen.

Wie melde ich mich für einen Event an/ab?

Wenn Du einen Event gefunden hast, an dem Du teilnehmen möchtest, dann findest Du unter der Beschreibung eine Maske zur Teilnahme. Du gibt an, mit welcher Wahrscheinlichkeit Du kommen kannst und wieviele Gäste Du mitbringst, drückst "Speichern"... und stehst in der Teilnehmerliste drin!
Wenn die Meldung kommt, dass Deine Teilnahme nicht akzeptiert wurde, dann hat Dich derjenige, der den Event eingetragen hat davon gebannt. Er möchte Dich offenbar nicht dabei haben.
Wenn Du Dich von einem Event abmelden möchtest findest Du dazu den Link "Teilnahme für diesen Tag zurückziehen" und ggf. auch den Link "Teilnahme für alle Tag zurückziehen" unter der Teilnehmerliste.

Wie schließe ich jemanden von der Teilnahme an meinem Event aus?

Um den Ausschluss schon auf fff.studio.de deutlich zu machen siehst Du, wenn Du eingeloggt bist und Dir Deinen Event anschaust, bei der Teilnehmerliste vor jedem Namen einen Link zum Bannen. Bannst Du einen Teilnehmer so bekommt er keine weiteren Nachrichten, die an alle Teilnehmer des Events gerichtet sind. Wenn Du einen Teilnehmer wieder entbannen möchtest, dann hast Du ab jetzt unter der Teilnehmerliste eine Banlist, bei der das Verfahren analog ist. Über den Link "unban" wird der Teilnehmer wieder ins Boot geholt - die Wahrscheinlichkeit, dass er teilnimmt wird aber automatisch auf "vielleicht" gesetzt, unabhängig von seinem vorigen Status - nicht jedem gefällt es, gebannt zu werden.

Wie kann ich die angemeldeten Mitglieder anschreiben?

Wenn Du eingeloggt bist und Dir die Teilnehmerliste anschaust findest Du neben jedem Nick ein Brief-Bildchen. Dank der sagenhaften technischen Möglichkeiten brauchst Du nur das verlinkte Bild anzuklicken und schon öffnet sich der Messenger, um diese Person anzuschreiben.
Wenn Du den Event selbst eingetragen hast und eingeloggt bist findest Du überdem die Möglichkeit unterhalb der Teilnehmerliste, eine Nachricht an alle Teilnehmer per Messenger zu verschicken.

Wie kann ich für meinen Event werben?

Wenn sie ein Premium-Mitglied sind, dann werden ihre Events in bei jeder Suchauflistung besonders gekennzeichnet. Mehr Infos zur Premium-Mitgliedschaft. Ansonsten können Sich sich jederzeit an werben@webpool.de wenden - wir erstellen Ihnen gern ein persönliches Angebot.

Lexikon

Arbeiten mit dem Lexikon

Einen Lexikoneintrag suchen

Anhand der webpool-Lexika können Sie sich über spezifische Inhalte und Begriffe des jeweiligen Themenservers informieren.

Geben Sie einfach in die Suchmaske unter STICHWORT den Begriff ein, zu dem Sie Informationen wünschen. Über das Feld SUCHEN IN können Sie eine Gewichtung vornehmen. Soll das Suchwort im Titel auftauchen? Oder möchten Sie auch die Einträge angezeigt bekommen, bei denen das Suchwort nur im Fließtext auftaucht? Dann wählen Sie ALLE FELDER.

Letztlich können Sie noch die Sortierreihenfolge bestimmen, um möglichst schnell zu den für Sie relevanten Informationen zu gelangen. Entscheiden Sie mit dem Feld SORTIEREN NACH, ob die Treffer nach dem Datum der Eingabe, alphabetisch nach dem Titel des Eintrags oder aber nach der Bewertung der Mitglieder angezeigt werden sollen.

Einen Lexikoneintrag eingeben

Wenn Sie einen Beitrag für eines der webpool-Lexika verfassen möchten, klicken Sie auf NEUEN BEITRAG SCHREIBEN. Damit öffnet sich die Eingabemaske, in die Sie Ihren Text eintragen.

Der Begriff, der im Eintrag erläutert wird, muss im Titelfeld an erster Stelle stehen, damit der Lexikoneintrag dem richtigen Buchstaben zugeordnet wird. Der Inhaltsbereich ist Ihr Freitextfeld, in den Sie den eigentlichen Eintrag eingeben. In das Feld Stichworte tragen Sie Schlüsselbegriffe Ihres Textes ein. Damit legen Sie fest, bei welcher Suchanfrage Ihr Beitrag gefunden werden soll. Wenn Sie zum Beispiel einen Eintrag zum Thema Medien verfassen, tragen Sie hier Begriffe wie TV, Print etc. ein; Worte, die in Ihrem Text auftauchen.

In das nächste Feld VERWANDTE SUCHBEGRIFFE können Sie solche Worte eintragen, unter denen man weiterführende Informationen findet. Das sind Begriffe, die das interessierte Mitglied zu weiteren themenverwandten Einträgen führen. Wenn Sie nicht wissen, ob es zu den verwandten Begriffen schon Lexikoneinträge gibt, lassen Sie dieses Feld frei.

Sie können Ihren Eintrag auch mit einem Bild (Format .gif oder .jpg) versehen. Es darf nicht größer sein als 250x250 Pixel und maximal 30 Kilobytes umfassen. Klicken Sie auf DUCHSUCHEN. Stellen Sie den Ordner auf Ihrer Festplatte ein, in dem sich die Bilddatei befindet. Klicken Sie die Bilddatei an, die zu Ihrem Lexikoneintrag gehört, so dass deren Name hinter DATEINAME: erscheint.

Wählen Sie aus dem Aufklappmenue neben KATEGORIE die passende Lexikon-Kategorie aus, in der Ihr Eintrag publiziert werden soll. Tragen Sie Ihren Nicknamen ein und klicken Sie auf ABSCHICKEN. Damit ist Ihr Beitrag veröffentlicht.

Artikel eingeben

Um einen neuen Artikel schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und eingeloggt sein. Sie klicken zunächst auf Einen neuen Artikel oben auf der Seite.

Im Feld Autor sind bereits Ihr Name, Ihre Email-Adresse, der Name Ihrer Firma und deren Internet-Adresse eingetragen, wenn Sie diese bei der Anmeldung angegeben haben.

In dem Feld Artikel geben Sie den Titel Ihres Artikels, gegebenenfalls noch einen Untertitel und danach eine kurze Zusammenfassung (ca. 1-2 Sätze) des Artikels in das Feld Abstract ein. Diese Angaben erscheinen auf der ersten Seite der Rubrik. Das folgende Feld Bilder dient dazu, Bilder in Ihren Artikel einzubinden. Alles Weitere dazu unter Bilder/Grafiken einbinden. Den vollständigen Artikel schreiben Sie nun in den dafür vorgesehenen Bereich. Wenn Sie Textformatierungen vornehmen möchten, verwenden Sie dafür bitte die angegebenen Formatierungszeichen, indem Sie das Wort/ den Satz , das/der formatiert werden soll, einrahmen.

Achtung: Bitte keine HTML-Tags verwenden

Folgende Formatierungsmöglichkeiten gibt es:
{f}{/f} fett
{k}{/k} kursiv
{z}{/z} Zwischenüberschrift, entspricht dem HTML-Tag <h3>
{q}{/q} entspricht den HTML-Tags <blockquote> und <small>, also Blocksatz und etwas kleinere Schrift
{v}{/v} entspricht dem HTML-Tag <pre>, also Courier-ähnliche-Schrift
Links werden automatisch gesetzt, sobald etwas mit "http://" anfängt.

Wenn Sie nun auf Speichern klicken, wird Ihr Eintrag auf dem fff.studio.de-Server gespeichert. Sie erhalten nun eine Ansicht des eingegebenen Artikels. Sollten Sie den Artikel noch einmal bearbeiten wollen, klicken Sie bitte auf Bearbeiten. Das Eingabeformular erscheint nochmals und Sie können Ihre Änderungen vornehmen. Wenn Sie mit der Erscheinungsform zufrieden sind, klicken Sie auf Publizieren. Nur wenn Sie den Artikel publizieren, kann er von der Redaktion freigeschaltet und somit für alle User lesbar gemacht werden. Wenn Sie den Artikel einmal publiziert haben, können Sie ihn jedoch nicht nochmals überarbeiten. Im Normalfall wird der Artikel in kurzer Zeit - spätestens jedoch binnen 48 Stunden - freigeschaltet oder Sie werden über die Gründe informiert, die gegen eine Veröffentlichung sprechen.

Sie haben noch Fragen, die in dieser Hilfe nicht beantwortet wurden? Dann füllen Sie bitte das Hilfe-Formular aus!

Die häufigsten Fragen werden bereits in unserer FAQ geklärt. Bitte lesen Sie sie gründlich durch, ehe Sie uns eine Anfrage mit dem unten stehenden Formular schicken.

Ihre Anfrage

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2017 webpool