webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

rusche 

  • 07.11.2000

Der Filmkritiker Peter W. Jansen wird 70 Jahre alt

Baden-Baden (ots) - Am 11. November wird der Filmkritiker Peter W. Jansen 70 Jahre alt.

Er war dem Südwestrundfunk (SWR) über 30 Jahre
als Redakteur und Autor verbunden, zuletzt als Hauptabteilungsleiter Kultur/Hörfunk. Der gebürtige Rheinländer arbeitete als Redakteur bei
verschiedenen Zeitungen, dem WDR und der FAZ, ehe er 1966 zum SWF nach Baden-Baden wechselte. Hier war er maßgeblich am Aufbau der
aktuellen Kulturberichterstattung im Hörfunk beteiligt.

Als Filmkritiker machte er in der legendären Zeitschrift "Filmkritik" auf sich aufmerksam sowie als Mit-Herausgeber der "Reihe
Film" im Hanser Verlag, die es zwischen 1974 und 1992 auf 45 Bände brachte. Durch seine publizistische Tätigkeit, als Mitglied des
Kuratoriums junger deutscher Film und mehrfach in Jurys bedeutender Festivals hat er versucht, auch filmpolitisch Einfluss zu nehmen. Ihm
kam es stets darauf an, Film gleichberechtigt im Kanon der Künste zu etablieren, und dem Publikum seine Begeisterung für das Medium zu
vermitteln, sei es im Kulturmagazin Aspekte im ZDF, in den Filmtipps in SWF 3 oder in seinen längeren Dokumentationen in Radio und
Fernsehen. Er gilt inzwischen als der Doyen der Filmkritik in Deutschland.

Seit 1995 läuft allmonatlich mit großem Erfolg die auf 100 Sendungen angelegte Feature-Reihe "Jansens Kino" in SWR2 vor
Mitternacht. Am 8. November, um 23.00 Uhr, porträtiert er dort "Das Leben der Frau Oharu" von Kenji Mizoguchi (1952). Und am 10.
November ist er um die gleiche Zeit im Gespräch mit Wolfram Wessels zu hören: "Ein Film, eine Person. Der Filmkritiker Peter W. Jansen."
Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die SWR2 Programmpresse,
Eva Lauinger,
Tel. 07221/929-3854.

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2020 webpool