webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

sbender 

  • 16.08.2004

triplesense zeigt nostalgische Werbegrafiken

Die Frankfurter Multimedia-Agentur triplesense stellte das neue Portal für nostalgische Werbeanzeigen online. Im Auftrag des Labels Alte Werbung realisierte triplesense die Internetseite www.Alte-Werbung.de mit 1.500 Original-Werbegrafiken aus den 40er bis 70er Jahren.

Die Werbeanzeigen sind nach Jahrgang, Branchen und Marken gegliedert und können über den Shop im Original bestellt werden. Im Portfolio sind unter anderem Marken wie Beck's, Coca-Cola, Gauloises, IBM, Lufthansa, Rolex und VW-Käfer. Das Portal für Werbung in der Retrospektive ist das Erste in Europa.

Die Gründer, Zoran Radic (32) und Tomislav Duvnjak (30), ließen sich auf den Antikmärkten Lissabons zu dieser Geschäftsidee inspirieren. Seit Sommer 2003 sammelten sie bislang rund 100.000 Werbeanzeigen, die geclippt, archiviert und zertifiziert werden. Die Preise der Grafiken richten sich nach Alter, Herkunft, Größe und Seltenheit.
triplesense übernimmt Wartung & Pflege des Internetauftritts.

Die Agentur triplesense:
triplesense, die Frankfurter Agentur für Neue Medien und Kommunikation betreut und realisiert seit Anfang 1999 komplexe Multimedia-Projekte in den Bereichen Internet, Intranet und Extranet. Die beiden Geschäftsführerinnen Katajoun Parandian (31 Jahre) und Julia Saswito (29 Jahre) leiten das Team von zwölf festen Mitarbeitern. www.triplesense.de

Kunden sind unter anderem SEAT Deutschland GmbH, MasterCard Europe, GeldKarte, Wrangler/VF Germany Textil-Handels GmbH sowie Red Bull Deutschland GmbH.

Pressekontakt:
Sandra Bender
fon: 069.94 34 05-16
fax: 069.94 34 05-27
mailto: s.bender@triplesense.de
triplesense GmbH
Hanauer Landstraße 186
60314 Frankfurt am Main

 
triplesense GmbH
DE 60314 Frankfurt

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2019 webpool