webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

rusche 

  • 01.12.2000

F.A.M.E. Film & Music Entertainment AG vermeldet :

Deutliches Plus bei Neunmonatszahlen

München (ots) -Psychothriller "7 Days to Live" läuft heute in deutschen Kinos an
Politthriller "Das Phantom" erhielt vergangenen Samstag den "3sat-Zuschauerpreis" für den besten TV-Film des Jahres 2000
Bedeutendes Filmpaket an die Tele-München Fernseh GmbH verkauft
Musikbereich wird um ein eigenes Plattenlabel erweitert

Die F.A.M.E. Film & Music Entertainment AG, München, hat in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres 2000 bei Umsatz und Ergebnis in Bezug auf den Vorjahresvergleichswert kräftig zugelegt. Wie das Unternehmen heute anlässlich der Veröffentlichung des Neunmonatsberichts bekannt gab, konnte der Umsatz im Vergleich
zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 23 Prozent auf 18,6 Millionen Mark gesteigert werden. Außerordentlich starke Zuwächse verzeichnet F.A.M.E. zudem beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT), das mit 1,7 Millionen Mark um 70 Prozent höher lag als im Vergleichszeitraum 1999.

Insbesondere in den beiden Geschäftsbereichen Filmlizenzhandel / Internationale Co-Produktion sowie Musikproduktion konnte das integrierte Medienunternehmen große Umsatzzuwächse verzeichnen. So wurde im 3. Quartal unter anderem ein Filmpaket mit TV-Lizenzen an die Tele-München Fernseh GmbH verkauft. Außerdem begannen im November
die Dreharbeiten zu der Romantic Comedy "100 Women", die F.A.M.E. zusammen mit dem US-amerikanischen Unternehmen Dream Entertainment co-produziert. Der Vertrag hierzu wurde ebenfalls im 3. Quartal geschlossen. Ein Teil der Postproduktion sowie die Produktion der
Musik wird in München durchgeführt. Im Geschäftsbereich Musikproduktion erzielte F.A.M.E. in den vergangenen neun Monaten hohe Umsätze mit zahlreichen Musikproduktionen für Fernsehserien, Spielfilme, Fernsehfilme und TV-Shows. Hier konnte das Unternehmen
seine starke Marktstellung weiter ausbauen.

Auch im Geschäftsbereich Filmproduktion hat die F.A.M.E. AG ihre Produktionstätigkeit in den vergangenen neun Monaten stark vorangetrieben und entsprechend hohe Umsätze generiert. Auf dem Internationalen Münchner Filmfest feierte die F.A.M.E.-Kinoproduktion "Kanak Attack" eine vielbeachtete Premiere und startete Mitte November in den deutschen Kinos. Fertiggestellt wurde auch der Psychothriller "7 Days to Live", der heute (30.11.) in den deutschen Kinos anläuft. Der Film wurde für den internationalen Markt
produziert und bereits in 24 Länder verkauft. Ebenfalls fertiggestellt wurde der für den Fernsehsender Pro Sieben produzierte Politthriller "Das Phantom". Dieser Film erhielt beste Resonanzen von Kritik und Publikum und wurde in der Kategorie "Beste Kamera" zum
Deutschen Fernsehpreis nominiert. Darüber hinaus erhielt "Das Phantom" den begehrten "3sat-Zuschauerpreis" für den besten Fernsehfilm des Jahres 2000.
Die Erfolge der vergangenen 9 Monate sind die Basis für die weitere Expansionsstrategie der F.A.M.E. AG. Als integriertes Medienunternehmen konzentriert sich F.A.M.E. in Zukunft verstärkt auf die Internationalisierung seiner Aktivitäten und plant weitere
Kooperationen sowie Beteiligungen im englischsprachigen Raum. Die Anzahl der Filmproduktionen soll mit Ende des Jahres auf 5 Filme gesteigert werden. In der Co-Produktion von Spielfilmen ergeben sich für das vierte Quartal 2000 und das Jahr 2001 verschiedene Erfolg versprechende Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit sogenannten
Filmfonds. Der Musikbereich wird durch ein eigenes Plattenlabel erweitert, auf dem im Jahre 2001 neue Musikstars präsentiert werden. Außerdem plant F.A.M.E. den Ausbau der Werbefilm- und Musikclip-Produktion mittels Beteiligungen und Joint Ventures.

Ein wichtiger Schritt in Richtung "Entertainment-Formate der Zukunft" erfolgte bereits in diesem Jahr durch die Gründung der Internetfirma F.A.M.E.-Net GmbH, deren Aktivitäten sich vor allem auf junge Zielgruppen konzentrieren. Dies führt für F.A.M.E. in Zukunft
zum weiteren stetigen Ausbau ihres Kreativpools.
Der vollständige Neunmonatsbericht der F.A.M.E. Film & Music Entertainment AG steht unter www.fame-ag.de zum Download zur Verfügung.

Sämtliche Fotos und Pressetexte zur F.A.M.E. AG können per Download beim Journalisten-Service www.wirtschaftdirekt.de abgerufen werden.

Originaltext: F.A.M.E. AG

F.A.M.E. AG
Bavariaring 26
80336 München

Public Relations
Nicole Giesa
Tel.: 089/27 29 40-127
Fax: 089/27 29 40-150
E-Mail: nicole.giesa@fame-ag.de

Investor Relations
Norah Froschmayr
Tel.: 0 89/27 29 40-129
Fax: 0 89/27 29 40-150
Mail: norah.froschmayr@fame-ag.de

Pressekontakte
Going Public GmbH
Burchardstraße 17
20095 Hamburg

Ansprechpartner: Axel Pothorn
Tel.: 040/200.005-0
Fax: 040/200.005-55
E-Mail pothorn@going-group.de
www.going-group.de

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2020 webpool