webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

rusche 

  • 12.12.2000

Helkon Tochter produziert aufwendige Heimatfilmreihe

München (ots) - Helkon-Tochter Sonne, Mond und Sterne Film- und Fernsehproduktions GmbH & Co.KG (75,6%) erhält ein Budget von rund 30 Millionen Mark für die Produktion einer zeitgemäßen Heimatfilm-Reihe im Auftrag von BR, ORF und KirchMedia - Drehstart des ersten
Alpen-Dramas ist für Frühsommer 2001 angesetzt.

"Ob Melodram, Romantik-Komödie oder actionreicher Thriller - im Genre Heimatfilm ist alles möglich", freut sich Dr. Erwin Kraus über den neuen Auftrag: Der Produzent und Geschäftsführer der Helkon-Tochter Sonne, Mond und Sterne Film- und Fernsehproduktions
GmbH & Co.KG (Anteil der Helkon Media AG: 75,6%) wird im Auftrag von BR, ORF und KirchMedia zunächst acht eigenständige TV-Produktionen zu je 90 Minuten für die kommenden fünf Jahre produzieren. Das Budget wird rund 30 Millionen Mark umfassen.

Inhaltlich und technisch werden die deutschsprachigen Produktionen mit hohem qualitativen Anspruch umgesetzt und erfüllen alle Standards für eine internationale Vermarktung. Als Vorlage werden sowohl moderne, zeitgenössische Drehbücher als auch historische Stoffe und
populäre literarische Vorlagen verwendet.

Die Produktionen der Sonne, Mond und Sterne GmbH konnten in der Vergangenheit große Erfolge verbuchen. So machte sich Dr. Kraus vor allem mit "Der Schandfleck" (Regie: Julian Pölsler) einen Namen: Der gesellschaftskritische Zweiteiler mit Bernadette Heerwagen und
Hans-Michael Rehberg wurde 1999 mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. 1999/2000 produzierte er unter anderem den TV-Film "Annas Fluch" mit Katja Flint (Regie: Uwe Janson) und "Sommerwind" mit Siegfried Rauch (Regie: Werner Siebert).

Originaltext: Helkon Media AG

Rückfragen bitte an:
Manuela Koller
Head of Marketing
& Communications
Tel.: 089-99805-675

Helkon Media AG
Rauchstraße 9-11
81679 München
www.helkon.de

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2020 webpool