webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

rusche 

  • 19.12.2000

Berliner Masterclass-Absolventin schrieb RTL- Weihnachtsmovie

Islaenderin gehoert zum ersten Jahrgang der Columbia Kreativschule

Köln (ots) - Ein Weihnachtsmann, der vom Militärischen Abschirmdienst als Außerirdischer verfolgt wird, ein Kind, das um seine Eltern kämpft, und dazu ein Rentier, das alles geduldig erträgt. Wer solch eine Geschichte schreibt und dazu noch ins Fernsehen bringt ("Autsch, Du Fröhliche", RTL, 24. Dezember, 20.15 Uhr) muss ein wenig unkonventionell sein.

"Nein", sagt die Autorin dieses außergewöhnlichen TV-Movies. Sie heißt Maria Solrun Sigurdardottir, ist Isländerin, hat zwei Kinder, lebt in Berlin und ist allein erziehende Mutter. "Ich habe die Geschichte geschrieben, weil sie sich auch um eine Familie dreht, die im Begriff ist, sich zu trennen. Ich denke, alle Autoren schreiben etwas Biographisches."

Dass Maria Solrun Sigurdardottir ihr persönliches Weihnachten einem Millionenpublikum zugänglich machen kann, verdankt sie einem außergewöhnlichen Projekt. Die 35-Jährige ist Absolventin des ersten Jahrgangs der Columbia Masterclass. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Film- und Fernsehakademie werden Talente gezielt gefördert. "Wir geben Autoren die Möglichkeit, nach Abschluss der Drehbuchakademie ein Jahr lang ungestört zu arbeiten", erläutert Christiane Ruff, Geschäftsführerin der Kölner Produktionsfirma Columbia TriStar.

Fünf Absolventen der Deutschen Film- und Fernsehakademie werden so pro Jahr gefördert. Zwar ist Columbia TriStar Marktführer in Sachen Comedy (u.a "Ritas Welt", "Nikola", "Alles Atze"), aber keiner der Teilnehmer der Masterclass wird auf ein Genre festgelegt. "Das Schöne ist, dass man von Columbia in keiner Weise beeinflusst wird", betont Maria Solrun Sigurdardottir. "Ich wollte eine Geschichte für die ganze Familie schreiben. Dass sie eine Komödie wurde, ist zwar nicht ganz zufällig, hat aber nichts mit meinem Förderer zu tun."

Für die deutsche Tochter von Sony Pictures Entertainment ist Unabhängigkeit Programm. "Schließlich wollen wir Autoren unterstützen, die sich mit ihrer Arbeit voll identifizieren. Nur so können wir vom kreativen Potential schöpfen." Dass so aus Talenten wertvolle Handwerker mit einem hohen Maß an Kreativität werden können, beweist Maria Solrun Sigurdardottir. Immerhin ist die Isländerin, die mit ihrer berühmten Landsfrau Björk in einer Klasse war, nicht nur eine gefragte Autorin, sondern Trägerin des
Drehbuchpreises der Europäischen Union.

Originaltext: Deutsche Film- und Fernsehakademie

Weitere Informationen:
DIE KOELNER Agentur für Public Relations
Tel. 0221-39757-0, Fax 0221-39757-0
michael.busemann@die-koelner.net

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2020 webpool