webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

rusche 

  • 19.12.2000

get AG: Interaktives Fernsehen mit starken Partnern

Ausbau der Uebertragungswege und Erweiterung des Contents

München-Oberhaching (ots) - Die ganze Welt per Fernbedienung. Unter diesem Motto verbindet die get global electronic transfer AG das Beste aus Internet und Fernsehen. Ihr Service macht das TV-Gerät zum interaktiven Medienportal: digitaler Empfang von rund 320 TV- und Radiosendern, Zugriff auf umfangreiche Film- und Musikbibliotheken, Shopping, Banking, Internetzugang und eigener E-Mail-Account sowie ein digitaler Videorecorder mit elektronischer Programmzeitschrift.

Die get AG will ab Frühjahr 2001 ihren Service bundesweit im Abonnement anbieten.

Für dieses ehrgeizige Ziel sind starke Partner nötig. Die Zusammenarbeit mit SES Multimedia S.A. - der Betreibergesellschaft des Astra-Satelliten - stellt die Verfügbarkeit des get Portals sicher. Zukünftig sollen die Daten auch in digitale Kabelnetze eingespeist werden. Hier arbeitet get mit dem Kabelnetzbetreiber NET.Z AG aus Bad Homburg zusammen. Als digitales Empfangsgerät dient die Set-Top-Box Activy 300 von Fujitsu-Siemens, das
Schwesterunternehmen Siemens SBS hat die Client-Software entwickelt. Auch erste Content-Partner wie die führende e-Travel-Site Flights.com für Online-Reisebuchungen oder der DVD-Spezialist e-m-s new media können schon genannt werden.

Damit ein reibungsloser Start möglich ist, werden die einzelnen Features seit Anfang Dezember in zwei Feldversuchen getestet. In Itzehoe empfangen 100 Testhaushalte das get Portal über ihren Kabelanschluss. Die Probanten in Dachau dagegen greifen über Satellit
und ISDN-Leitung auf die verschiedenen Standardangebote sowie den virtuellen Marktplatz der Stadt zu - und können darüber hinaus bei der örtlichen Sparkasse Online-Banking vom Fernsehsessel aus testen.

Über get:
get global electronic transfer AG entwicklelt und vermarktet ein interaktives Multimediaportal, über das Informations-, Unterhaltungs- und kommerzielle Angebote direkt auf den Fernsehbildschirm des Konsumenten geliefert werden. Das Portal von get gestattet den Empfang von unverschlüsselten digitalen TV- und Radiokanälen, on demand Video-, Musik- und Spiele-Services. Es eröffnet den Zugang zu einer elektronische Programmzeitschrift, digitalem Videorecorder, DVD-Player, Internetzugang mit E-Mail-Dienst, Shopping und Banking.
get wurde im März 2000 als GmbH gegründet und im Juli in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Zum Vorstand wurden Jörg Jovy Vorstandsvorsitzender, Technik und Unternehmenskommunikation; Mathias Ebert, Marketing und Vertrieb und Thomas Schwärzler, Finanzen und Personal bestellt. get beschäftigt derzeit 40 feste und 10 freie
MitarbeiterInnen.

Originaltext: get global electronic transfer AG

Ihr Kontakt für weitere Informationen:

Pamela Sterff, Maisberger & Partner
Telefon: 089/41 95 99-18 oder Sterff@maisberger.com
get global electronic transfer AG
Lorenz Schmilinsky
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 089-628 168 240
Fax: 089-628 168 300
E-Mail: l.schmilinsky@get-digital.de
www.get-digital.de

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2020 webpool