webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

rusche 

  • 30.03.2001

NDR-Rundfunkrat wählt J. Lampe erneut zum stellv. Intendanten

Hamburg (ots) - Der NDR-Rundfunkrat hat Joachim Lampe heute (30. März) erneut zum Stellvertretenden Intendanten des Senders gewählt. Das Gremium folgte damit einem Vorschlag des Verwaltungsrats, der sich eine Woche zuvor für die Wiederwahl ausgesprochen hatte.

Lampe, seit 1. September 1995 Stellvertretender Intendant, wird dieses Amt auch weiterhin in Personalunion mit seinen Aufgaben als Produktionsdirektor wahrnehmen.

Joachim Lampe: "Ich freue mich über den eindeutigen Vertrauensbeweis, den mir die Aufsichtsgremien des NDR entgegen gebracht haben. Der NDR genießt große Popularität bei den Menschen im Norden. Diese Position zu sichern und auszubauen wird eine der großen Herausforderungen auch in den nächsten Jahren sein." Gernot Preuß, Vorsitzender des NDR-Rundfunkrats: "Joachim Lampe ist der erste Stellvertretende Intendant des NDR, der zugleich Direktor ist. Beide Aufgaben hat er hervorragend ausgeführt. Joachim Lampe hat insofern einen wesentlichen Anteil am Erfolg des NDR."

Joachim Lampe (51) ist gebürtiger Hamburger. Der Jurist kam 1976 zum NDR: zunächst als Referent des Stellvertretenden Intendanten, dann im Justitiariat. Nach einer zweijährigen Unterbrechung kehrte er 1980 als Hauptreferent des Intendanten und Leiter des ARD-Referats zum Norddeutschen Rundfunk zurück. Danach - ab 1982 - war er u.a. Leiter der Betriebsplanung und der Regionalen Koordination. Seit April 1988 ist er NDR-Produktionsdirektor.

Der ehrenamtlich tätige NDR-Rundfunkrat besteht aus insgesamt 58 Mitgliedern. In ihm sind in repräsentativer Weise bedeutsame politische, weltanschauliche und gesellschaftliche Organisationen und Gruppen aus den vier NDR-Staatsvertragsländern vertreten. Der Rundfunkrat überwacht die Einhaltung der Programmanforderungen. Zu seinen Aufgaben gehört u.a. auch die Wahl des Intendanten und des Stellvertretenden Intendanten.

Originaltext: NDR
Rückfragen:

Martin Gartzke
Tel.: 040/4156-2300

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2020 webpool