webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

webpool 

  • 15.06.2001

Babelsberger Medienpreise 2001:

Hochkarätige Jurys legten die Nominierungen fest

Am 11. und 12. Juni tagten in der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) "Konrad Wolf" drei hochkarätig besetzte Jurys, um aus den zahlreichen Einreichungen die Preisträger des Jahres 2001 der Babelsberger Medienpreise auszuwählen.

Zu den nun schon seit Jahren bewährten und von der HFF gemeinsam mit der Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten (GWFF) vergebenen Preisen - Erich Kästner-Fernsehpreis für das beste deutschsprachige Kinder- und Jugendprogramm und Förderpreis für den besten Absolventenfilm (jetzt Spielfilm) - gesellt sich in diesem Jahr erstmals der vom Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg (ORB) gestiftete Förderpreis für den besten Absolventenfilm (Dokumentarfilm).

Für die Auswahl des Förderpreises für den besten Absolventenfilm (Spielfilm) - dotiert mit 35.000 DM - trafen sich Knut Elstermann (Filmjournalist), Hendrik Handloegten (Regisseur, Preisträger 2000), Sibylle Hofter (Szenenbildnerin/Regisseurin), Anja Kling (Schauspielerin) und Prof. Angelika Mieth (Dramaturgin, HFF). Das Gremium legte folgende Nominierungen fest:

·BERLIN IS IN GERMANY von Hannes Stöhr (DFFB)
·DAS WEISSE RAUSCHEN von Hans Weingartner (Kunsthochschule für Medien Köln)
·FREUNDE - THE WHIZ KIDS von Jan Krüger (Kunsthochschule für Medien Köln)

Die Nominierungen für den Förderpreis für den besten Absolventenfilm (Dokumentarfilm) - ebenfalls dotiert mit 35.000 DM - legten Pepe Danquart (Dokumentarfilmer), Solveig Klassen (Regisseurin, Preisträgerin 2000), Katrin Schlösser (Produzentin), Prof. Klaus Stanjek (Dokumentarfilmer, HFF) und Cooky Ziesche (Redakteurin, ORB) wie folgt fest:

·HEAVEN ON EARTH von Rick Minnich (HFF Babelsberg)
·PASSAGE PERMANENT von Dieter Stürmer (FH Dortmund, FB 2 - Kamera)
·WOTENICK von Axel Kalhorn (HFF Babelsberg)

Für den Erich Kästner-Fernsehpreis - dotiert mit 50.000 DM - wurden die Nominierungen von Thomas Brückner (Autor, Preisträger 2000), Kathleen Klein (Animatorin), Ingelore König (Kinderfilm GmbH), Bernd Sahling (Regisseur) und Prof. Christina Schindler (Trickfilmerin, HFF) gekürt:

·Achterbahn: DIE SPEZIALISTENSHOW (Einreicher ZDF, Sendeplatz ZDF)
·MEIN STERN (Einreicher HFF Babelsberg, Sendeplatz 3sat)
·PuR: GEGEN GEWALT VON RECHTS (Einreicher ZDF, Sendeplatz ZDF)

Die endgültigen Preisträger werden - wie immer - erst bei der feierlichen Preisverleihung am 14. Juli 2001 in der HFF bekannt gegeben.

Weitere Informationen finden Sie unter:
<http://www.hff-potsdam.de>

webpool GmbH 
webpool GmbH
D 50674 Köln

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2020 webpool