webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

webpool 

  • 07.09.2001

VCL Film + Medien AG: Co-finanzierte US-Spielfilme laufen erfolgreich an

Kritiker bejubeln Woody Allen's neues Meisterwerk "The Curse of The Jade Scorpion"

München (ots) - Bei der VCL Film + Medien AG (WKN 509850) mehren sich die Anzeichen für eine erfolgreiche Vermarktung und Auswertung der bereits im letzten Jahr über Co-Finanzierungen erworbenen Lizenzrechte für amerikanische Top-Produktionen: Am vergangenen Wochenende wurde Woody Allen's neuer Film "The Curse of the Jade Scorpion" anlässlich seiner Europa-Premiere auf dem Filmfestival in Venedig von den anwesenden Filmkritikern frenetisch bejubelt.

Zeitgleich brach "Jeepers Creepers" in USA als erfolgreichster Kinostart an einem Labor Day-Wochenende alle Besucherrekorde.

"Jeepers Creepers" ist der erste Spielfilm aus der Zusammenarbeit mit Francis Ford Coppola's Produktionsfirma American Zoetrope, für den VCL über einen Output-Deal im letzten Jahr internationale Lizenzrechte außerhalb Nordamerikas erworben hat. Dort wird der Film
über den Major MGM/UA ausgewertet. "Jeepers Creepers" - für knapp 10 Mio. US-Dollar produziert - spielte an dem traditionell besucherschwachen Labor Day-Wochenende (31.8.-3.9.2001) in knapp 3.000 amerikanischen Kinos zum Start ca. 15, 8 Mio. Dollar ein und katapultierte sich damit an die Spitze der US Boxoffice-Charts. Der deutsche Kinostart ist für Anfang Dezember geplant. Mit "CQ" und "No Such Thing" kommen zu Beginn nächsten Jahres zwei weitere American Zoetrope-Filme in die amerikanischen Kinos.

Ähnlich erfolgversprechend lässt sich die letztjährige Investition des Unternehmens auch beim Output-Deal mit Woody Allen's Produktionsfirma an. Über Co-Financing erwarb VCL die internationalen Lizenzrechte außerhalb Nordamerikas für die nächsten drei Woody Allen-Komödien. Dort wurden die Produktionen an Steven Spielberg's Dreamworks SKG lizensiert und werden mit entsprechender Marketing Power unterstützt. Mit dem ersten fertiggestellten Film "The Curse of the Jade Scorpion" ist Woody Allen - so die Kritikerstimmen nach der Europa-Premiere auf dem Filmfestival in Venedig - ein cineastisches Meisterwerk gelungen: Helen Hunt, Charlize Theron, Dan Aykroyd und der Kultregisseur selbst als Protagonisten einer Krimikomödie im New York der vierziger Jahre mit einem Plot, der durch die brillianten Allen'schen Dialoge voller Humor und Scharfzüngigkeit verfeinert wird.

Mitte September kommt Woody Allen nach Europa, um seinen neuen Film in München, London, Paris und Madrid zu promoten. In diesen Tagen liefert VCL den Film an die Lizenznehmer aus, in Deutschland wird er im Dezember in die Kinos kommen.

Sowohl "The Curse of the Jade Scorpion" als auch "Jeepers Creepers" werden in Deutschland in Kooperation mit Ott Film und dem US-Major UIP (United International Pictures) in die Kinos gebracht. Damit ist gesichert, dass der zu erwartende hohe Umsatz aus dem Kinoverleih zusätzlich zu der konzerneigenen Auswertung im Kerngeschäft Home Entertainment DVD/Video im nächsten Jahr in die VCL-Kasse fließt.

Originaltext: VCL Film + Medien AG
Anne Clasen
NBB GmbH
Franz-Joseph-Str. 9, 80801 München
Tel: +49 (0)89 389896-19
Mobil: 0172-531 75 95
Fax: +49 (0)89 389896-10
email: clasen@nbbgmbh.de

webpool GmbH 
webpool GmbH
D 50674 Köln

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2019 webpool