webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

webpool 

  • 14.09.2001

Hollywood-Film "Men in Black 2" muss neu geschrieben werden

Türme des World Trade Centers sollten prominent im "Men in Black 2" vorkommen

Hamburg (ots) - Der verheerende Anschlag auf das World Trade Center in New York trifft auch die Traumfabrik. Wie die Programmzeitschrift TV TODAY berichtet (Ausgabe 21/2001, EVT: 28.
September), muss der Kinofilm "Men in Black 2" teilweise neu geschrieben werden, da die Türme des World Trade Centers prominent darin vorkommen.

Der Film sollte im Juli 2002 in die deutschen Kinos kommen. Dazu Sven Sturm von Columbia TriStar in Berlin, dem Verleiher von "Men in Black 2" in Deutschland: "Da wird wohl im Moment viel neu geschrieben."

Auch andere Produktionen sind betroffen. Der Trailer zu "Spider-Man", der bereits in den Kinos lief, wurde von Sony, dem amerikanischen Verleiher des Films, weltweit zurück gezogen. Darin ist zu sehen, wie ein Hubschrauber mit Gangstern an Bord sich in einem riesigen Netz verfängt, das "Spider-Man" zwischen den Türmen des World Trade Centers gespannt hat. Der deutsche Verleiher Columbia TriStar hatte seinerseits den Trailer in Deutschland bereits
gestoppt. Sven Sturm erklärt gegenüber TV TODAY: "Wir haben uns entschieden, aus Respekt vor den Opfern des Unglücks den Trailer aus den Kinos zu nehmen."

Originaltext: TV TODAY

Für Rückfragen:
Rolf von der Reith,
Redaktion TV TODAY
Telefon 040/3703-7504
Telefax 040/3703-7950
E-Mail reith.rolf@tvtoday.de
www.tvtoday.de

webpool GmbH 
webpool GmbH
D 50674 Köln

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2019 webpool