webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

webpool 

  • 15.10.2001

Constantin Film verschiebt Verleihstarts

Statt 25 wird sie dieses Jahr nur noch 16 Filme auf die Leinwand bringen

München (pte, 12. Oktober 01/17:37) - Am deutschen und US-amerikanischen Verleihmarkt wird es zu Verschiebungen von Verleihstarts kommen. Das teilte die Constantin Film AG http://www.constantinfilm.de am Freitag ad hoc mit. Dadurch reduziert sich die Anzahl der Verleihstarts im laufenden Jahr von 25 auf 16 Filme.

Begründet wird die Entscheidung für die Startverschiebungen mit eingeschränkter Materialverfügbarkeit und Verschiebungen von US-Starts. Hinzu käme, so die Einschätzung des Constantin-Managements, ein sich seit September abzeichnendes Überangebot von Kinofilmen. Unter den in das nächste Jahr verschobenen Titeln befinden sich Constantin Film Eigen- sowie Koproduktionen wie "Freche Biester", "Erkan & Stefan 2" und "Faust und Mephisto" sowie die Verleihtitel "Der Graf von Monte Christo", "Outcold" und "Impostor".

Durch die Verzögerungen werden auch erhebliche Erlösbeträge vom vierten Quartal 2001 ins erste Halbjahr 2002 verschoben. Es müssten deshalb die bisherigen Konzernjahresziele für 2001 deutlich reduziert werden. Nach der aktuellen Hochrechnung werde für das Gesamtjahr 2001 ein kumuliertes EBIT zwischen zwei bis fünf Mio. Euro (bisher neun Mio. Euro) erwartet. Diese Periodenverschiebung beeinträchtige jedoch nicht das Erlöspotential der betroffenen Filme.

webpool GmbH 
webpool GmbH
D 50674 Köln

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2020 webpool