webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

rusche 

  • 23.10.2000

Internationalmedia stellt hochkaraetige Filme fuer 2001 vor

München (ots Ad hoc-Service) - Die IM Internationalmedia AG gibt bekannt, dass sie auf der MIFED, der internationalen Filmmesse in Mailand (29. Oktober - 2. November 2000) sieben erfolgversprechende Filmprojekte vermarkten wird.

Der hieraus erwartete Umsatz liegt bei
230 Mio. USD. Die sieben erstmals auf einer Filmmesse präsentierten Titel sollen in 2001 produziert und ausgeliefert werden. Allein diese
Produktionen reichen aus, um die von Internationalmedia für 2001 prognostizierten Umsätze in Höhe von ca. 230 Mio. USD zu erreichen.
Nach der MIFED, der ersten internationalen Filmmesse für 2001, folgen der American Film Market (Februar 2001) und das internationale
Filmfestival in Cannes (Mai 2001). Herausragend sind insbesondere die vier folgenden High-Budget Filme:

"K19 - The Widowmaker", ein U-Boot Thriller nach einer wahren Begebenheit zur Zeit des kalten Krieges. Hauptdarsteller sind
Harrison Ford und Liam Neeson, produziert wird der Film von Palomar Pictures, National Geographie Features und First Light Features.
"K-PAX", eine ungewöhnliche Komödie mit Kevin Spacey und Jeff Bridges, produziert von Lawrence Gordon Productions. "Adaptation",
mit Nicolas Cage und Meryl Streep. Geschrieben wurde das Drehbuch von Charlie Kaufman und produziert von Ed Saxon, die gemeinsam den Hit
"Being John Malkovich" hervorgebracht haben. "The Quiet American", mit Michael Caine, Brendan Fraser und Jean Reno, produziert von
Sidney Pollacks Mirage Entertprise. Die verbleibenden Titel lauten "President Evil" und "Slap Her She's French", beide produziert von
Constantin Film, sowie "Discovery Of Heaven" produziert von Mulholland Pictures.

Kontakt:

IM Internationalmedia AG Florian Bollen (CEO) und
Ragna Strutz (IR)
Cuvilliesstraße 25
81679 München
Tel.: 089 / 98 107 100
Fax.: 089 / 98 107 199
email: info@intermediafilm.de

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2020 webpool