webpool: agenturfff 
fff

 

Lexikon

Kaum eine Branche erfindet derart schnell immer neue Fachbegriffe. Hier ist die Gelegenheit, deren genaue Bedeutung zu erfahren. Sie können nicht nur nach etlichen Begriffen aus der gesamten Werbebranche suchen. Vielmehr können Sie Ihr Wissen weitergeben, indem Sie selbst einen Lexikoneintrag verfassen.

ADENION 

  • 17.07.2001 18:47

Affiliate Marketing

Affiliate Programme (auch Partnerprogramme, Associate Programs, Affiliate Networks) sind virtuelle Vertriebsnetzwerke und schaffen die Basis für eine neuartige kooperative Werbeform im Internet. Anstatt einzelne Banner auf Werbeplattformen zu platzieren, können Unternehmen mit Hilfe von Affiliate Programmen "virtuelle Partner-Netzwerke" mit Websites aufbauen, die ihre Produkte und Dienstleistungen direkt anbieten und verkaufen. Fragen und Antworten zum Affiliate Marketing (PDF)

Die Vergütung der Partner erfolgt resultatsorientiert. Art und Höhe der Provision sind zwischen Programmbetreiber und Partner individuell vereinbar.

- Pay-per-Click (pro Klick)
- Pay-per-Lead (pro Interessent, Download, Abonnent, etc.)
- Pay-per-Sale (pro Verkauf)

sind die gängigsten Varianten eines Affiliate Programms.

Die Win-Win-Situation für beide Parteien machen Affiliate Programme zu einer ultimativen Form des elektronischen JointVentures. Die Nutzung von bestehenden Vertriebskanälen anderer Websites schafft völlig neue Möglichkeiten für Co-Branding und Cross-Selling-Strategien.

- Die Kundenakquisition mit Partnerprogrammen wesentlich kostengünstiger.

- Die Klick-Raten liegen bis zu 6x höher als bei klassischer Bannerwerbung.

- Das Potential zur Trafficsteigerung liegt um das 10fache höher als bei Bannerwerbung.

Affiliate Programme spielen eine essentielle Rolle im Marketing-Mix von E-Business-Unternehmen:

Laut Jupiter Communications werden 2002 über 25% der Online-Umsätze über Partner-Websites generiert.

Ein Affiliate Programm eignet sich für alle Unternehmen und Website-Betreiber, die nach einer effizienten Möglichkeit suchen, neue Interessenten, Kunden oder Mitglieder zu gewinnen, ob E-Commerce-Sites oder Portale, Suchmaschinen, Webverzeichnisse und Online-Communities.

- Vorteile von Affiliate Programmen:

- Steigerung der Reichweite

- Breitere aber auch gezieltere Kundenansprache

- Erhöhung der Markenbekanntheit

- Gezielte Neukundengewinnung und natürlich

- Steigerung der Umsätze

Affiliate Programme bieten jedem Unternehmen die Möglichkeit, durch die Verknüpfung mit kleinen und großen Partner-Websites das Internet in eine organisierten Commerce-Gemeinschaft zu verwandeln.

Quelle: http://www.adenion.de

Suchen nach:Online Vertriebskanäle, Online Marketing, Performance Marketing, Strukturvertrieb,

Melanie Tamble
ADENION GmbH
de 41515 Grevenbroich

Dieses Lexikon ist von Mitgliedern für Mitglieder. Um das Lexikon selbst zu erweitern, loggen Sie sich bitte ein!

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2017 webpool