webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

webpool 

  • 21.09.2001

RTL tritt der Filmstiftung NRW bei

Köln (ots) - Die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen hat in ihrer heutigen Aufsichtsratsitzung unter Vorsitz von Wolfgang Hahn-Cremer die Weichen für die Aufnahme von RTL Television gestellt.

Der Kölner Sender wird künftig über je einen Sitz im Filmförderungsausschuss, im Aufsichtsrat und in der Gesellschafterversammlung verfügen. Die Gesellschafterversammlung der Filmstiftung sowie der Beirat von RTL Television müssen dem Beitritt noch zustimmen.

Michael Schmid-Ospach, Geschäftsführer der Filmstiftung NRW: "Wir freuen uns, dass RTL nun Mitgesellschafter der Filmstiftung NRW werden soll! Der größte private TV-Sender Deutschlands, zumal mit Sitz in Nordrhein-Westfalen, sollte bei der größten Filmförderung auch mitmachen - davon haben wir beide etwas."

Gerhard Zeiler, RTL-Geschäftsführer: "Die Filmstiftung NRW ist eine bedeutende Einrichtung der nordrhein-westfälischen Produktionslandschaft. Wir freuen uns, fortan Teil dieser wichtigen Institution zur Förderung des deutschen Films zu sein."

1991 gründeten das Land Nordrhein-Westfalen und der WDR Köln die privatrechtlich organisierte Filmförderung. Sechs Jahre später (1997) kam das ZDF als dritter Gesellschafter dazu. Der Förderetat liegt derzeit bei ca. 60 Mio. DM jährlich.

Originaltext: RTL

Rückfragen:

RTL Kommunikation
Irene Breil
Tel.: 0221 456 4303
email: irene.breil@rtl.de,
www.rtl-presse.de

Filmstiftung NRW
Tanja Güß
Tel.: 0211 930500
tanjaguess@filmstiftung.de

www.filmstiftung.de

webpool GmbH 
webpool GmbH
D 50674 Köln

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2019 webpool