webpool: agenturfff 
fff

 

Pressemitteilungen

Selbstverteidigung20 

  • 07.01.2002

Was ist Combat Hapkido?

Ein realistische und effektive Selbstverteidigung erobert nun auch Deutschland

COMBAT HAPKIDO ist eine extrem realistische und vielseitige Disziplin der Selbstverteidigung, die eine vielzahl von Arm und Handgelenk Hebeln, Pressurpunkten, Bodentechniken und Entwaffnungstechniken beinhaltet. Das Resultat ist ein kompaktes Selbstverteidigungs System in dem es Freude bereitet zu lernen und es auszuüben - darüber hinaus ist es 100% Effektiv.

Begründer der Internation Combat Hapkido Federation
Grandmaster John Pellegrini 8.Dan
COMBAT HAPKIDO ist ein modernes, der heutigen Zeit angepaßtes Selbstverteidigungs-System das von Grandmaster John Pellegrini, 8. Dan seit 1990 entwickelt wurde. Der Name identifiziert es klar und grenzt es von anderen "traditionellen" Stilen des Hapkido ab. Es wird auch als "Science of Selfdefense" bezeichnet.

COMBAT HAPKIDO ist eine extrem realistische und vielseitige Disziplin der Selbstverteidigung, die eine vielzahl von Arm und Handgelenk Hebeln, Pressurpunkten, Bodentechniken und Entwaffnungstechniken beinhaltet. Das Resultat ist ein kompaktes Selbstverteidigungs System in dem es Freude bereitet zu lernen und es auszuüben - darüber hinaus ist es 100% Effektiv.

Die dynamischen Konzepte von COMBAT HAPKIDO basieren auf den wissenschaftlichen Prinzipien der menschlichen Anatomie und Biokinetic, sowie der Psychologie und der Strategie. Techniken wurden so gestaltet um auch als ungeübter aus einer Situation schnell zu reagieren und damit einen Angriff wirkungsvoll und erfolgreich abzuwehren. Bei der Entwicklung wurde an ein System gedacht das für alle, groß oder klein, sportlich oder unsportlich und für jedes Alter geeignet ist, sowohl für Kinder, Frauen und Männer. Körperliche Größe, Stärke und sportliche Fitneß sind absolut unnötig . Das Prinzip ist die Zurückleitung der Aggression und Kraft des Angreifers auf ihn selbst mit der geringsten möglichen Anstrengung und Aufwand für den Verteidiger.

Dieses System zu entwickeln bedurfte nicht des Erfinden von neuen Techniken. Vielmehr wurden von Grandmaster John Pellegrini nur die realistischsten, effektiven und praktischsten Techniken aus anderen System entnommen. In vielen Fällen wurden sie modifiziert und dann untereinander teilweise arrangiert und kombiniert. So entstand dieses neue System des COMBAT HAPKIDO in einer modernen Gesellschaft um nach den körperlichen Bedürfnissen möglichster vieler Menschen effektiv lehren zu können.

Die Essenz des COMBAT HAPKIDO ist pure Selbstverteidigung. Es ist die Synthese eines dynamischen Konzeptes, wissenschaftlicher Prinzipien, realistischer Anwendung und gesunden Menschenverstandes.

Combat Hapkido in 17 Ländern der Welt
Unzählige Leitartikel über Combat Hapkido in nahmhaften Magazinen in den USA und EUROPA
Der Erfolg gibt diesem jungen System recht, COMBAT HAPKIDO erfreut sich weltweit immer größerer Beliebtheit und läßt die Anzahl der Anhänger ständig steigen. In 15 Ländern wird weltweit momentan COMBAT HAPKIDO in mehr als 270 Schulen unterrichtet. Durch seine Einfachheit, Realistische Ausführung und Kompromißlosigkeit wird ein schnellerer Lernerfolg erzielt als bei herkömmlichen Kampfsportarten. Der Schüler hat von der ersten Trainingsstunde schon ein Erfolgserlebnis. Man entwickelt schon bald Selbstvertrauen und Gelassenheit. Durch die spezielle Gymnastik gewinnt der Körper an Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Geschmeidigkeit und Schnelligkeit. Der Geist baut mehr Selbstbewusstsein, Durchhaltevermögen und Selbstbeherrschung auf. Im Freundes- und Bekanntenkreis ernten Sie Achtung und Bewunderung.

Woher kommt die INTERNATIONAL COMBAT HAPKIDO FEDERATION ®?

Combat Hapkido wurde von Grandmaster JOHN PELLEGRINI 8. Dan in den letzen 10 Jahren entwickelt. Combat Hapkido ist keine "Freestyle Kampfkunst", kein Kampfsport oder eine Art Amateurmixtur oder Zusammenwürfeln von Techniken verschiedener Kampfstile. COMBAT HAPKIDO wurde am 27. März 1999 offiziell vom Präsidenten der World KIDO Federation und der KOREAN KIDO Association, Grandmaster IN SAN SEO, 10. Dan als KWAN/Stil des Hapkido anerkannt und Grandmaster John Pellegrini als der Begründer.

Grandmaster JOHN PELLEGRINI ist Begründer und Präsident der INTERNATIONAL COMBAT HAPKIDO FEDERATION mit Sitz in Ashville, Kentucky. Mit mehr als 35 Jahre Kampfkunsterfahrung und Forschung in Europa, den USA und Asien ist er einer der anerkanntesten und führenden Persönlichkeiten und eine Autorität im Bereich Selbstverteidigung. Seine überragenden technischen Kenntnisse und seine Fähigkeiten diese Kenntnisse zu lehren und weiterzugeben haben ihm weltweit die höchste Anerkennung zuteil werden lassen. Grandmaster Pellegrini besitzt Master Instruktor Zertifikate in Hapkido, Taekwondo sowie Black Belt Zertifikate in verschiedenen Kampfkünsten. Er ist zertifiziert in der WORLD-Ki-Do-Federation (Korean KI-DO Hae) sowie der World Taek Kwon Do Federation (Kukkiwon).

Er ist außerdem Zertifizierter Police Tactics Defensive Instruktor sowie Ausbilder an Schußwaffen und Fitneß Lehrer.

Grandmaster John Pellegrini war die Titelgeschichte in namhaften Kampfkunstmagazinen seit 1990, so zum Beispiel mehrmals in TaeKwonDo-Times Magazines (USA) , Martial Arts Business (USA) , TaeKWonDo und Korean martial Art (UK), Cinturon Negro (Spain), Budo International (France) Martial Arts Professional (USA), Karate (Polen) u.a.

Sein Name erscheint zwölf Mal in fünf verschiedenen Kampfsport Ruhmeshallen.

Die International Combat Hapkido Federation ® ist rechtlich geschützt und eingetragen in den USA und Europa.

State Director International Combat Hapkido Federation Germany, Direktor Self Defense Germany
Gregor Huss 3.Dan bildet persönlich aus
In Deutschland wurde Gregor Huss, 3. Dan offiziell von Grandmaster John Pellegrini zum Regional Direktor für COMBAT Hapkido ernannt. Gregor Huss betreibt Kampfsport seit 1990 und ist Lifetime-Mitglied der Independent Taekwondo Assosiation, der International Combat Hapkido Federation sowie der World Martial Arts Association. Gregor Huss erhält seine Ausbildung direkt durch zahlreiche Lehrgänge mit Grandmaster John Pellegrini und bei Lehrgängen mit anderen namhaften Ausbildern, zum Beispiel Master Joe Schneeweiß, Florida; Master Pedro Rodriquez; Florida, Master Dante D`Agonstini, (welcher Combat Hapkido vor 4 Jahren nach Rome und damit nach Europa brachte) Carlson Gracie Jr., Chicago, Professor Gary Dill, Tennessee und anderen. Dazu bereist er ganz Eurpa und die USA. In Deutschland wird Combat Hapkido außerdem noch in Ramstein gelehrt.

Self Defense Germany ™- ist in Deutschland die einzige legitime Organisation die COMBAT HAPKIDO lehren und certifizieren kann. Laufend finden Trainer-Seminare im In- und Ausland statt. Für die Ausbildung sind weder Kampfsporterfahrung noch besondere körperliche Voraussetzungen nötig. Jedoch Willenskraft, Ausdauer, guten Charakter und einwandfreier Leumund sehen wir als selbstverständlich an. G. Huss trainiert auch Schauspieler und Stuntman/women für Action- und Kampfszenen.

1995 wurde die ICHF als "Martial Arts Organistation des Jahres " von einer Unabhängigen Business Billing Organisation in den USA nomiert.
1998 wurde die ICHF als "Überragendste Martial Arts Organisation des Jahres" in der Ruhmeshalle der Karate Union nomiert.
1998 erhielt die ICHF die Auszeichnung (Leadership-Award) als " Kampfkunstorganisiation des Jahres " von der World of Family/Sokeship Council`s International Martial Arts of Fame.
1999 war die ICHF Thema einer Titelstory im Martial Arts Professionla Magazine, und wurde als der führende Kampfstil einer in den USA beheimateten Kampfkunst hervorgehoben.
2000 war Self Defense Germany und die ICHF dem polnischen Magazine KARATE/KUNG FU einen 3-Seitigen Farbbericht wert.
Seit 2001 erschienen viele, teils ganzseitige Berichte in Zeitungen und Magazinen, z.B. Münchner Merkur, Augsburger Allgemeine, Landsberger Tagblatt etc.

[z]WAS SIND UNSERE ZIELE:[/z]

dieses realistische und effektive Selbstverteidungssystem weltweit bekannt zu machen

Unseren Mitgliedern eine optimale Ausbildung zu bieten, die sie dazu befähigt, in gefährlichen Situationen richtig und schnell zu reagieren

Kampfkunst Lehrern zu helfen, professionell zu wachsen und die Anerkennung zu erhalten, die sie verdienen

Unsere Mitglieder weltweit mit den benötigten Produkten und Dienstleistungen zu angemessenen Preisen zu versorgen, ohne Zwang und überhöhte Gebühren

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
© 1998-2020 webpool